Die Anwaltskanzlei Buchhorn bietet im Rahmen der Kapazitäten engagierten

Referendaren und Referendarinnen

die Möglichkeit zur Absolvierung der Anwalts- und/oder Wahlstation. Besonderes Augenmerk gilt dabei Bewerbern und Bewerberinnen, die eine gute Qualifikation im allgemeinen Zivilrecht aufweisen und über Interesse für das Gebiet des Bau- und Architektenrechts verfügen.

Um interessierten Referendaren und Referendarinnen einen fundierten Einblick in die Praxis des Anwaltsberufs zu bieten, werden diese im Rahmen der Stationsausbildung nicht lediglich mit Zu- und Recherchearbeiten betraut. Vielmehr besteht mit fachlicher Unterstützung die Möglichkeit einer eigenständigen Bearbeitung außergerichtlicher und gerichtlicher Fälle sowie die Gelegenheit zur Teilnahme an Mandantengesprächen und Gerichtsterminen.

Dabei wird selbstverständlich berücksichtigt, dass der Referendar bzw. die Referendarin vorrangig Arbeitsgemeinschaften zu besuchen hat und sich gewissenhaft auf das zweite Staatsexamen vorbereiten muss.

Bei Interesse richten Sie bitte Ihre aussagekräftige Bewerbung unter Angabe der Station (Anwalts- und/oder Wahlstation) sowie des in Rede stehenden Zeitraums an die Anwaltskanzlei Buchhorn.

Eine Bewerbung per E-Mail ist möglich und ausdrücklich erwünscht.